Aus- und Weiterbildung

Ausbildung

Die 3-jährige Ausbildungszeit zum Gesellen im Pinsel- und Bürstenmacher-Handwerk wird begleitet vom fachspezifischen Berufsschulunterricht in der Berufsschule Bechhofen. Während der Ausbildung, mit dem Schwerpunkt “Pinsel” oder “Bürsten”, lernen Sie den Umgang und die Eigenheiten der unterschiedlichen Rohstoffe sowie das Pinsel und Bürsten binden. Um auch auswärtigen Teilnehmern den Besuch zu ermöglichen, wird der Unterricht in Bechhofen als Block-Unterricht angeboten.

Die Wurzeln des Pinsel- und Bürstenmacher finden sich im Beruf des Bürstenbinders. Auf Wikipedia erfahren Sie mehr

Unter folgendem Link finden Sie ausführliche Informationen der Arbeitsagentur:
Pinsel und Bürsten- und Pinselmacher/in.

Hier finden Sie Ausbildungsbetriebe der Fachrichtung Bürsten- und Pinselmacher/in:

FirmaAdresseAusbildungsberuf WebseiteE-Mail
Feurer & Sohn GmbHBeyerberger Str. 1
91596 Burk
Bürsten- und Pinselmacher/inwww.kolibri-pinsel.deinfo@feurer-sohn.de
Fritz Maurer & SohnRudolf-Diesel-Str. 8
91572 Bechhofen
Bürsten- und Pinselmacher/inwww.maurer-pinsel.deh.maurer@maurer-pinsel.de
Schellenberger Bürstenfabrik GmbHRudolf-Diesel-Str. 17
91572 Bechhofen
Bürsten- und Pinselmacher/inwww.schellenberger-brushes.comInfo@Schellenberger-Brushes.com
Zahn Pinsel GmbHKanalstr. 9
91572 Bechhofen
Bürsten- und Pinselmacher/in
www.zahn-pinsel.comklaus.weiss@zahn-pinsel.com

******
Update 01.08.2017:

Zum 01.08.2017 tritt die neue Verordnung über die Berufsausbildung zum Bürsten- und Pinselmacher vom 13.06.2017 in Kraft. Das überarbeitete Berufsbild ist nun um Inhalte der Technik- und Maschinensteuerung, sowie Prozessabläufe und andere Themen angepasst worden.

Diese finden Sie hier zum Download Ausbildungsordnung zum Bürsten- und Pinselmacher

Ergänzung am 27.04.2018:
Hilfestellung für ausbildende Unternehmen als kostenlosen Download oder Bestellung als gedruckte Ausgabe unter https://www.bibb.de/veroeffentlichungen/de/publication/show/8605


Meisterprüfung

Um die Kenntnisse aller Fachbereiche des Berufes “Pinsel- und Bürstenhersteller” zu erwerben, findet bei Bedarf und genügender Teilnehmerzahl ein Vorbereitungskurs zur Meisterprüfung im Pinselmacher-Gewerbe statt. In Zusammenarbeit mit der HWK Nürnberg kann diese Meisterprüfung durchgeführt werden und findet 3 mal 1 Woche in Bechhofen statt. Während des Kurses werden Firmen besucht, die in Fachvorträgen die Eigenheiten der jeweiligen Pinsel- oder Bürstenherstellung vorstellen.

Teile dieses Kurses sind auch zur Weiterbildung für langjährige auch kaufmännische) Mitarbeiter und für Zulieferer geeignet.
Bitte melden Sie sich bei Interesse bei:
Hans-Friedrich Bieringer
Ansbacher Str. 52
91572 Bechhofen

oder per Email: verband@pinsel-buersten.de

 


Neuigkeiten

Nach einigen Jahren der Verhandlungen und Kompromisse können wir nun stolz mitteilen, dass seit dem 01.08.2017 die neue Ausbildungsordnung für den Ausbildungsberuf "Pinsel- und Bürstenmacher" gilt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link

pinsel-buersten.de/weiterbildung/

 

Auf Seite suchen