Veranstaltungen für Mitglieder

Workshopreihe zur Umsetzung des Lieferkettengesetzes in der Pinsel- und Bürstenindustrie

Das neue Lieferkettengesetz wird ab 1. Januar 2023 Unternehmen in Deutschland verpflichten, die Achtung von Menschenrechten und Umweltstandards in globalen Lieferketten zu gewährleisten.

Um unsere Mitgliedsunternehmen bei der effizienten und praxisnahen Umsetzung der Anforderungen des neuen Gesetzes zu unterstützen, laden wir Sie herzlich ein zu einer dreiteiligen Praxis-Workshopreihe (online). Die Workshops legen den Schwerpunkt auf praktische Fragestellungen aus Unternehmenssicht:

  • Wer ist vom neuen Gesetz betroffen? Was sind die Anforderungen an einzelne Unternehmen?
  • Welche konkreten Maßnahmen sollten in den Unternehmen ergriffen werden?
  • Darüber hinaus werden Muster-Dokumente für die nach dem Gesetz notwendige Dokumentation erläutert und zur Verfügung gestellt.

Die Workshops werden in Zusammenarbeit mit unseren Partnerverbänden in der Arbeitsgemeinschaft Hartwarenhersteller (AGHH) veranstaltet. Die beiden ersten Workshops „Das neue Lieferkettengesetz“ und „Die Umsetzung im Unternehmen“ fanden am 3. Februar und 3. März 2022 statt.

Falls Sie Interesse an einer Teilnahme am 3. Workshop: „Best-Practice-Beispiele und Muster-Dokumente“ am 6. April, 9-13 Uhr (online) haben, melden Sie sich bitte unter 02191 438-35 bzw. thomas.holland-letz@pinsel-buersten.de.

Auf Beschluss des VDPB-Vorstands werden die Teilnahme an den Workshops und die Nutzung der dort erarbeiteten Unterlagen aus dem Verbandshaushalt finanziert und sind daher für die VDPB-Mitglieder kostenfrei.

Die ausführliche Agenda finden Sie hier:

https://pinsel-buersten.de/wp-content/uploads/2022/01/Agenda-Workshopreihe-Lieferkettengesetz-VDPB.pdf