Category Archives: S

Streifenbürsten

Category : Abdichten , S , Streifenbürsten

Verwendung
Streifenbürsten werden zum Abdichten von bewegten Teilen benötigt. Sie dichten zum Beispiel Fenster und Türen ab, schützen aber auch bewegliche Teile in Maschinen vor Verschmutzung.

Anwendungsbereiche
Streifenbürsten finden in der Automobilindustrie, Landwirtschaft, Bauindustrie und in anderen Branchen Anwendung


Besen und Schrubber

Category : B , Besen , Reinigen , S

Verwendung
Zum Reinigen, Kehren und Entstauben

Eigenschaften
Besen und Schrubber gibt es mit Kunstfasern, Naturborsten oder Drahtbesatz

Anwendungsbereiche
Besen und Schrubber finden Anwendung in Industriebetrieben, Haushalten und auf Baustellen


Schleifborsten mit Diamantbesatz

Eigenschaften
Bürsten mit Polyamid PA 6 haben ein gutes Wiederaufrichtvermögen und eine gute Abriebfestigkeit während Bürsten mit Polyamid PA 6.12 ein flexibles und hervorragendes Wiederaufrichtverhalten besitzen, eine höhere Abriebfestigkeit haben und eine geringere Wasseraufnahme haben. Die flexible Oberfläche der Bürste passt sich der Kontur des Werkstücks an und die Einsatzmöglichkeiten werden stark erhöht, da die Bürste auch an der Seite einsetzbar ist. Borsten mit einem Diamantbesatz sind außerdem selbsterneuernd, da sie sich selbstständig schärfen.

Anwendungsbereiche
Bürsten mit einer Körnung aus Diamanten eignen sich für sehr aggressive Anwendungen und für den Einsatz bei Materialien mit hoher Wertstofffestigkeit.


Schleifborsten Aluminiumoxyd

Beschreibung
Schleifborsten Aluminiumoxyd bestehen aus Polyamidborsten, welche mit Schleifkorn aus Aluminiumoxyd (AO) durchsetzt sind. Es werden allgemein zwei Polyamid-Varianten verwendet: Polyamid PA 6 und Polyamid PA 6.12 welches eher für den Einsatz in nasser Umgebung geeignet ist.

Eigenschaften
Bürsten mit Polyamid PA 6 haben ein gutes Wiederaufrichtvermögen und eine gute Abriebfestigkeit während Bürsten mit Polyamid PA 6.12 ein flexibles und hervorragendes Wiederaufrichtverhalten besitzen, eine höhere Abriebfestigkeit haben und eine geringere Wasseraufnahme haben. Die flexible Oberfläche der Bürste passt sich der Kontur des Werkstücks an und die Einsatzmöglichkeiten werden stark erhöht, da die Bürste auch an der Seite einsetzbar ist. Bürsten mit einer Körnung aus Aluminiumoxyd sind zudem weniger scharfkantig als Bürsten mit einer Körnung aus Siliziumcarbid.

Anwendungsbereiche
Schleifborsten werden allgemein zum Entgraten und Abrunden von Kunststoff- und Edelstahlkanten sowie zum Schleifen, Säubern, Polieren und Strukturieren von Oberflächen verwendet. Bürsten mit einer Körnung aus Aluminiumoxyd eignen sich zudem zum Polieren, Glätten und dem Finish weicher Metalle.


Schleifborsten Siliciumcarbid

Beschreibung
Schleifborsten Siliciumcarbid bestehen aus Polyamidborsten, welche mit Schleifkorn aus Siliziumcarbid (SIC) durchsetzt sind. Es werden allgemein zwei Polyamid-Varianten verwendet: Polyamid PA 6 und Polyamid PA 6.12 welches eher für den Einsatz in nasser Umgebung geeignet ist.

Eigenschaften
Bürsten mit Polyamid PA 6 haben ein gutes Wiederaufrichtvermögen und eine gute Abriebfestigkeit während Bürsten mit Polyamid PA 6.12 ein flexibles und hervorragendes Wiederaufrichtverhalten besitzen, eine höhere Abriebfestigkeit haben und eine geringere Wasseraufnahme haben. Die flexible Oberfläche der Bürste passt sich der Kontur des Werkstücks an und die Einsatzmöglichkeiten werden stark erhöht, da die Borsten auch an den Seiten arbeiten.

Anwendungsbereiche
Schleifborsten werden allgemein zum Entgraten und Abrunden von Kunststoff- und Edelstahlkanten sowie zum Schleifen, Säubern, Polieren und Strukturieren von Oberflächen verwendet. Bürsten mit einer Körnung aus Siliziumcarbid liefern außerdem intensive Ergebnisse bei der Entgratung und eignen sich gut zur Oberflächenverbesserung/ -bearbeitung und zur Bearbeitung von Aluminium und Edelstahl.


Stahldraht, vermessingt (Monodraht)

Verwendung
Verarbeitet in Entgratbürsten und anderen Bürstentypen

Eigenschaften
Stahldraht mit Messinglegierung, höhere Zugfestigkeit und längere Standzeit als bei normalem Stahldraht führt zu höherer Schneideleistung

Anwendungsbereiche
Findet Anwendung bei anspruchsvollen Entgrat- und Bürstarbeiten


Stahldraht, hochfest

Verwendung
Verarbeitet in beispielsweise gezopften Bürsten die eine hohe Standzeit erfordern.

Eigenschaften
Hohe Zugfestigkeit und hohe Biegewechselfestigkeit ermöglichen lange Standzeiten bei extremen Bürstenanwendungen

Anwendungsbereiche
Anwendung  z.B. bei der Schweißnahtbearbeitung oder beim Entfernung von Rost oder anderen Rückständen.

Auch in rostfreier Ausführung verfügbar


Stahldraht

Verwendung
Stahlbürsten, Industriebürsten, Waffenbürsten

Herkunft
Alle metallischen Legierungen, deren Hauptbestandteil Eisen ist, werden als Stahl bezeichnet.

Eigenschaften
Durch Schmieden oder Walzen plastisch umformbar. Je nach Legierung gibt es sehr weichen oder harten Stahl. Weicher Besatz ist ausgezeichnet verformbar, harter Besatz dafür spröde.

Anwendungsgebiet
Für Industrie, Waffen- und Pinselreinigung sowie zur Spezialanwendung.


Schweineborsten

Verwendung
Pinsel, Rasierpinsel, Haarbürsten, Massagebürsten, Kleiderbürsten

Herkunft
Als Borstenhaare werden die steifen Deckhaare mit gespaltener Spitze bezeichnet. Sie stammen von Schweinezuchten aus China. Je natürlicher die Schweine gehalten werden, je kälter das Klima ist in dem sie leben, und je älter sie werden, desto länger und steifer werden die Borsten. Ein festeres Borstenkleid liefert das qualitativ bessere Borstenmaterial. Die Borsten werden auf die benötigte Länge zugeschnitten. Der erste Schnitt mit den Wurzelköpfen ist der qualitativ beste Teil, der letzte Schnitt mit den Borstenenden der schlechteste. Durch Mischungen, z.B. des ersten mit dem zweiten Schnitt, kann die Härte, die Qualität und der Preis des Besatzes gesteuert werden.

Eigenschaften
Zum Eindrehen und Stanzen geeignet. Besondere Merkmale der Borsten sind die hohe Elastizität, die schuppenartige Oberfläche, der konische Aufbau und die Wurzel. Da die Borsten Staub und Fett aufnehmen, eignen sie sich vor allem für Haarbürsten zur schonenden Pflege. Bei den gespaltenen Borsten kommt es zu einer Kapillarwirkung, was bedeutet, dass Flüssigkeiten in diesen Spalten hochgezogen werden. Dadurch bleiben z.B. Farbe oder Rasierschaum besser an den Borsten des Pinsels haften.

Anwendungsgebiet
Für die Körperpflege und als Malwerkzeug.


Auf Seite suchen

Kategorie wählen

Neuigkeiten

Nach einigen Jahren der Verhandlungen und Kompromisse können wir nun stolz mitteilen, dass seit dem 01.08.2017 die neue Ausbildungsordnung für den Ausbildungsberuf "Pinsel- und Bürstenmacher" gilt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link

pinsel-buersten.de/weiterbildung/