ASSOCIATION OF GERMAN BRUSHWARE PRODUCERS

Articles by Thomas Holland-Letz

Bürstenmuseum Todtnau

Kennen Sie schon das neue Bürstenmuseum Todtnau? Es wurde im September 2020 eröffnet und zeigt die Geschichte der Todtnauer Bürstenindustrie von 1770 bis heute. Diese beginnt im Jahr 1770. In diesem Jahr hat Leodegar Thoma die Arbeitsteilung in der Herstellung von Bürsten eingeführt. Jeder in seiner Familie bekam eine andere

Vorbereitungskurs und Meisterprüfung

Interessenten an einer Teilnahme an einem Vorbereitungskurs und an der Meisterprüfung melden sich bitte beim Verband. Teilnahmevoraussetzung ist nicht mehr wie bisher eine Gesellenausbildung im Bürsten- und Pinselmacherhandwerk, sondern lediglich generell der Abschluss einer Berufsausbildung. Damit kann die Meisterausbildung auch von „Quereinsteigern“ absolviert werden. Auch gibt es Möglichkeiten der Förderung

Dienstleister für Einträge in die SCIP-Datenbank

Einige Erzeugnisse unserer Mitglieder enthalten Stoffe, die unter der EU-Chemikalienverordnung REACH als besonders besorgniserregend eingestuft sind. Ein Beispiel sind Schäfte von technischen Bürsten, die Blei als Legierungselement enthalten können. Solche Erzeugnisse müssen an die SCIP-Datenbank der EU-Chemikalienagentur gemeldet werden. Firmen, die dies nicht selbst vornehmen möchten, empfehlen wir den Dienstleister

Rund- und Walzenbürsten, gestanzt

VerwendungGestanzte Rund- und Walzenbürsten werden dort eingesetzt, wo die Bürstarbeit keine hohe mechanische Belastung auf die Bürste ausübt, wie Transportieren, Polieren, Befeuchten, Reinigen oder Sortieren. Eigenschaften:Der Bürstenkörper ist meist aus Holz, Aluminium oder Kunststoff, es gibt verschiedene Besatzmaterialien Anwendungsbereiche Lebensmittelindustrie, Textilindustrie, Handwerksbetriebe

Tellerbürsten, gestanzt

VerwendungTellerbürsten können in verschiedenen Gebieten zum Einsatz kommen. Sie eignen sich zum Entgraten, Reinigen und Bearbeiten von verschiedenen Materialien. Sie sind vor allem für den Einsatz auf großen Flächen geeignet. Zum Einsatz in Maschinen und Anlagen EigenschaftenDer Bürstenkörper ist meist aus Holz, Kunststoff oder Aluminium, es gibt verschiedene Besatzmaterialien AnwendungsbereicheIndustriebetriebe

Streifenbürsten

VerwendungStreifenbürsten werden zum Abdichten von bewegten Teilen benötigt. Sie dichten zum Beispiel Fenster und Türen ab, schützen aber auch bewegliche Teile in Maschinen vor Verschmutzung. AnwendungsbereicheStreifenbürsten finden in der Automobilindustrie, Landwirtschaft, Bauindustrie und in anderen Branchen Anwendung