ASSOCIATION OF GERMAN BRUSHWARE PRODUCERS

Besatzmaterial für Haushaltsbürsten

Kunstborsten, PP, PA, PE

VerwendungEinsatz vor allem bei Pinseln und Reinigungs- und Abdichtbürsten EigenschaftenKunstborsten sind sehr flexibel und abriebfest, haben allerdings eine geringe Hitzebeständigkeit AnwendungsbereicheKunstborsten eignen sich hervorragend zur Reinigung, Entgratung oder Oberflächenstrukturierung von Metall, Kunststoff oder Holz Kunstborsten erscheinen in– Polypropen (PP)– Polyamid (PA)– Polyethylen (PE)

Rosshaar (rein)

VerwendungBodenwischer (ungespaltene Haare, auch von der Mähne), Handwischer, Fabrikhandwischer, Schuhbürsten, Radiatorenbürsten, Flaschenbürsten-Büschel HerkunftDie Haare stammen aus Pferdezuchten, hauptsächlich aus Süd- und Nordamerika sowie China. Als Besatzmaterial wird sowohl das Mähnen- wie auch das Schweifhaar eingesetzt. Das Haar wird vor der Verwendung gewaschen, gerade gebunden, mind. drei Stunden gekocht, geschnitten und

Recycling Material (aus PP)

VerwendungWechselköpfe der Abwaschbürsten, Bodenwischer, Aussenbesen, Kehrschaufel schwarz HerkunftRecycling-Material ist eine Mischung aus Abfallresten, die bei der Kunststoffproduktion entstehen. Polyolefiner Kunststoff.  EigenschaftenPP ist der leichteste Kunststoff, geruchlos und sehr beständig gegen viele Säuren, Laugen und Lösungsmittel. Es nimmt kein Wasser auf und hat eine hohe Festigkeit und Steifheit. AnwendungsgebietIm Haushaltsbereich für

Polyamid 6.6 (PA)

VerwendungAbwaschbürsten, Molkereibürsten, Massagebürsten Kunststoff, Haarbürsten, Haushaltsbürsten, Industriebesen HerkunftAusgangsprodukt dieser Kunstfasern sind Teerprodukte. EigenschaftenBesitzt in einem gewissen Grad die Vorteile der natürlichen Fasern und dazu noch Eigenschaften, welche die natürlichen Fasern nicht haben; sie sind sehr elastisch, knickfest, quellen im Wasser nicht auf, werden nicht weich und besitzen eine große Scheuerkraft.

Fiber

Verwendung Schrubber, Teerschrubber, Badewannenbürsten, Fegbürsten, Cheminéebürsten, Schuhbürsten, Handwaschbürsten Oeko, Massagebürsten Herkunft Fiber ist eines der wichtigsten Bürstenbesatzmaterialien. Es kommt von Pflanzenfasern aus Mittelamerika und wird aus Blättern verschiedener Bromelien- und Agavenarten gewonnen. Das Fleisch wird aus den Blättern geklopft bis zähe, fadenartige Blattnerven zurückbleiben, welche ausgekämmt werden und die Fiberfasern

Borsten

Borsten sind ein Sammelbegriff für Besatzmaterialien für Bürsten und Pinsel. Ursprünglich wurden nur tierische Borsten so bezeichnet, heute werden Borsten auch aus synthetischen Materialien hergestellt. Bei tierischen Borsten kommt es zunehmend zu Versorgungsproblemen. Diese Borsten können jedoch besondere Eigenschaften haben und sind so für bestimmte Anwendungen schwer durch synthetische Borsten

Arenga

Verwendung Industriebesen, Garagenbesen, Molkereibürsten, Fegbürsten Herkunft Von einer Zuckerpalme in Südostasien, meistens aus Indonesien. Die Fasern stammen von den schwarz-braunen Blattstielen, welche reichlich am Stamm der Palme wachsen. Die Fasern werden vor der Weiterverarbeitung gewaschen und gekämmt. Eigenschaften Arenga ist ein elastischer, borsten-ähnlicher Faserstoff. Die groben und harten Pflanzenfasern sind